Weaving Pflegetipps

weaving-blondBei Haarvelängerung mit Echthaar

  • Echthaare nur von oben waschen, also nie kopfüber.
  • Kämmen Sie ihre Haare vor dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm gut durch, an den Spitzen beginnend, nach oben bis zu den Befestigungsstellen.
  • Waschen Sie nun ihre Haare mit lauwarmem Wasser mit Shampoo.
  • Immer eine Spülung/Kur mit verwenden.
  • Haare nie über Nacht nass lassen
  • Haare nach dem Waschen in ein großes Handtuch wickeln, bis das meiste Wasser aufgesaugt wurde. Anschließend an der Luft trocknen lassen.
  • Immer etwas Ölspray vor dem Kämmen gegen das verfilzen verwenden über Nacht die Haare zu einem Zopf binden,
    oder mit einem Satintuch verschließen. Das Echthaar kann man auch färben/tönen/auf Wickler aufdrehen.

Vermeiden Sie zu heißes Fönen und Rubbeln der Haare

Bürsten, Kämmen:

  • Verwenden Sie bei der Pflege im trockenen Zustand immer eine  Naturborsten Bürste.

Sie ist reißt nicht an den Strähnen und das Eigenhaar wird dadurch optimal gepflegt.

  • Vor dem Bürsten: Entwirren Sie das Haar zuerst immer sanft mit den Fingern. Bitte kämmen oder bürsten Sie niemals das nasse Haar!

Fönen:

  • Im Sommer ist es natürlich am schönsten das Haar ohne Fön trocknen zu lassen. Das gibt eine natürliche Welle und ist einfach auch recht erfrischend bei heißen Temperaturen.
  • Natürlich sollten Sie nicht mit klatschnassen Haaren rumlaufen, gerade wenn es kühl ist.

       Fönen Sie die Haare auf mittlerer Stufe, nicht zu heiß, denn das trocknet nur aus.

  • Um das Haar auch beim Fönen zu pflegen, können Sie das Keratin Spray oder ein anderes Leave-In Produkt verwenden. z. Bsp. Glanzlotion oder Lockenspray.
  • Achten Sie, wenn möglich, beim Kauf von Pflegeprodukten darauf, dass kein Alkohol enthalten ist. Leider gibt es nur eine Handvoll Produkte die wirklich ohne Alkohol auskommen, aber Ihre Haare werden es Ihnen danken und lange schön und glänzend bleiben, ohne auszutrocknen. Hier müssen Sie sicherlich nicht zum teuersten Produkt greifen, ein Besuch in der nächsten Drogerie reicht aus! Oftmals sind die Eigenmarken der Märkte sehr gut getestet worden, da diese eben kaum bzw. keinen Alkohol enthalten.

Ich empfehle die Haare mindestens 1 bis 2 Mal/ Woche zu waschen.

Das Spannungsgefühl lässt auch hier meist nach 1-2 Tagen nach.Haltbarkeit ca 2 Monate.

Weaving: DO & DON´t

Dos (erlaubt)
1) Die Haare im Schlaf zu einem geflochtenen Zopf binden, dadurch reiben die Haare nicht aneinander und werden somit weniger beansprucht.

2) Unbedingt zuerst die Modellierstellen trocknen, dann das restliche Haar föhnen.

3) Sich regelmäßig einen sogenannten « Reinschnitt » beim Friseur gönnen, dadurch sind die Haare immer schön gepflegt.

4)Circa zweimal am Tag mit einer Bürste mit weichen Borsten bürsten.

5) Keine Angst vor Sommersonne und Meerwasser: Die Extensions sind genauso robust, wie das Eigenhaar. Da Salzwasser jedoch generell das Haar etwas austrocknet, empfiehlt sich eine pflegende Kur und UV-Schutz – ob mit oder ohne Extensions.

Don’ts (nicht erlaubt)
1) Auf öl- oder alkoholhaltige Produkte zurückgreifen. Der Alkohol schadet dem Haar.

2) Bürsten mit zu eng stehenden Noppen verwenden. Die Gefahr, an den Verbindungsstellen hängenzubleiben und diese aufzureißen, ist einfach zu groß.

3) Auch wenn es schnell und praktisch geht: Man sollte die Haare nicht über Kopf waschen und Fönen, dadurch verheddern sich die Strähnen.

Facebook

Likebox Slider Pro for WordPress